Harte Gays - www.schwules-web.de


Sei dabei im Schwulen Web, wenn sich scharfe Jungs gegenseitig an die Wäsche gehen, weil sie geil auf ihre harten Stangen sind und sich gegenseitig ein paar besonders heiße Stunden verpassen wollen. Schwules Web steht für knallharte Männerunterhaltung, bei denen es die geilen Boys mal richtig krachen lassen. Willst Du nicht auch dabei sein und erleben, was es bedeutet, wenn junge Schwule so eine richtige Party feiern. Hier ist deine Chance – komm rein und betritt DAS Schwule Web.

Geile Boys aus dem Schwulen Web präsentieren sich hier aus schwuler Überzeugung und sie machen es sich gegenseitig ganz schön geil. Scharfe Latinoboys und harte Nordmänner kriegst Du hier, ebenso wie zarte Asiaten und scharfe, schwarze Jungs. Zögere nicht länger und genieße authentische Gay-Erotik der Spitzenklasse zu einem absolut fairen Preis aus dem Schwulen Web. Natürlich unzensiert und ohne zeitliche Beschränkung. Wann immer Dein Max stramm wird, logge Dich ein und feiere eine schwule Orgie mit.

Willkommen im Schwulen Web!

Was erwartet Euch hier?

Harte Gays aus dem Schwulen Web, Kontakte, Live-Cams und natürlich Videos und Bilder ohne Ende!

Also macht es Euch bequem im Schwulen Web oder besser Geile Action!

Hier mal ein kleiner Auszug aus schwulen Stories:

Jetzt sitze ich hier in meinem Club-Hotel, hab den Gayführer für Ibiza in meinen Händen und möchte eigentlich nichts weiter, als endlich alles vergessen, was in der letzten Zeit passierte. Es ist zwar ein Gay-Strand, aber ich wäre auch an den gemischten gegangen, wenn der nicht 5 Minuten weiter weg wäre. Natürlich wollte ich auch etwas Abwechslung haben und verließ mich deshalb nicht nur auf meine Fantasie, sondern half mit geilen Gay-Pornos aus dem Internet nach. Ich blätterte es also gemütlich durch, machte es nebenbei dem Cover-Adonis nach und wäre fast aus dem Bett gefallen, als eine Anzeige in mein Auge sprang: „Neue Gesichter für Gay-Pornoproduktion gesucht“. Ich verdiente mir schon einige Zeit als Erotik-Model etwas Geld nebenbei, aber neulich gab es dann doch eine Premiere: Mein erstes Gay-Shooting. Die Bilder sollten später auf irgendeinem Gay-Portal auftauchen und als Anheizer für Livecams und ähnliches dienen. Und überhaupt – war er es wirklich gewesen? Schließlich hatte ich mir extra einen Gay-Club ausgesucht, der über 200km von meinem Wohnort entfernt war.
Anfangs war ich mir nicht sicher ob ich den Job annehmen sollte, da ich ungefähr genauso schwul wie Casanova bin, aber das Geld lockte. War ich etwa der einzige hier, der nicht schwul war? Zum Glück kam gerade in diesem Moment der Fotograf dazu und zog mich zur Seite. Gut, meine Ehe war eigentlich eh nur noch eine Zweckgemeinschaft, aber würde bekannt werden, dass ich schwul bin, würde meine Frau sich sofort von mir trennen. Gelangweilt blätterte ich im Stadtführer für Schwule, den ich am Vormittag beim Einkaufen entdeckt hatte. „Neueröffnung unseres erotischen Kinos“ hieß die Überschrift und darunter stand: „Klasse Filme in geiler Atmosphäre, kommt einfach mal vorbei!“ Ein Schwulen-Kino? Ob das etwas für mich war? Ich überlegt hin und her, entschloss mich dann aber schließlich dazu, es einfach einmal auszuprobieren. Klar, Frauen kann man überall aufreißen, aber ich bin nun mal schwul – und da ist es dann schon nicht mehr so einfach. Besonders wenn man in einer Kleinstadt wohnt, in der es noch nicht mal Lokale für Schwule gibt. In einem Chat erfuhr ich dort von einer Seite, die alle Parkplätze auflistet, auf denen Schwule sich treffen. Aber was die meisten dabei nicht wissen konnten: Ich bin schwul! Als ich so 16 oder 17 Jahre alt war, hatte ich ein paar Erfahrungen mit Mädels aus meiner Schule gemacht. Auf meine Anspielungen, ob sie etwa schwul waren, lachten sie nur herzlich und verneinten konsequent.

Noch mehr schwule Erotikangebote: | Schwule Filme downloaden | Schwules Web Com Videos! | BDSM | Schwarze | Cowboys | Interracial | Latinos | Masturbieren | Outdoor |